Shotgun Livetour 2018: wXw in Erfurt

Shotgun Livetour 2018: wXw in Erfurt
Sonntag | 14. Oktober 2018 | 17:00 Uhr


Im Frühjahr 2018 hat die deutsche Wrestlingliga „Westside Xtreme Wrestling“ Superlative gesetzt. An drei Tagen in Folge waren über 1.000 Zuschauer beim 16 Carat Gold in Oberhausen – die Turbinenhalle war lange im Vorfeld restlos ausverkauft für Europas größtes Wrestlingfestival. Die Batschkapp in Frankfurt, die Markthalle in Hamburg, das Eventwerk in Dresden, The Dome in London – zahlreiche angesagte und etablierte Hallen haben teilweise Wochen vor dem Event keine Ticketkontingente mehr gehabt. Pro Wrestling ist zurück und lebt.

Ganz an der Spitze der Entwicklung in Deutschland steht wXw. Mit inzwischen sieben Vollzeitangestellten, einer Geschäftsstelle und einer eigenen Wrestlingschule im Rücken hat wXw 2016 „das deutsche Wrestling-Netflix“ gestartet. Auf wXwNOW, dem hauseigenen Streamingdienst, sind über 1.150 Stunden wXw Material in deutscher und englischer Sprache abrufbereit. Alle großen Events werden binnen 72 Stunden mehrsprachig veröffentlicht und jeden Mittwoch gibt es eine wöchentliche Sendung namens wXw Shotgun mit Wrestlingmatches und den spannenden Geschichten drumherum.

Diese Sendung steht im Mittelpunkt der neuesten Tour. Mit der wXw Shotgun Livetour wird es zwischen Mitte Juli und Heiligabend über 24 Stopps in ganz Deutschland geben, von Köln bis Leipzig und von Hamburg bis Ludwigshafen.

Dabei gilt wXw als hervorragende Talentschmiede. Wrestler wie Cesaro, Sami Zayn, Alexander Wolfe, Aleister Black, Daniel Bryan, Dean Ambrose und viele andere sind ehemalige Champions von wXw. Das Fachmagazin „Power Wrestling“ urteilt nicht umsonst: „wXw ist die Messlatte für Wrestling in Deutschland – und gleichzeitig eine der am professionellsten aufgezogenen Indy-Promotions der Welt. Hier lohnt es sich, Fan zu werden.“

Neben der Action im Ring, wozu neben den spannenden Fights auch packend erzählte Geschichten gehören, zeichnet sich wXw seit jeher durch eine unmittelbare Nähe zu den anwesenden Zuschauern aus. Denn, anders als gemeinhin üblich, gibt kein Absperrgitter zum Ring, sodass die Fans hautnah am Geschehen teilhaben können. Zusätzlich stehen die Wrestler nach der Show für Gespräche, Autogramme und Fotos zur Verfügung.

From Hell, Flughafenstr. 41, 99092 Erfurt

Veranstaltungshinweise:
Kein Einlass unter 6 Jahren. Einlass von 6 bis 12 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Aktuelle Informationen unter wXwNOW.com/events